Nachrichten und Termine

Peter Lewandowski und Prof. Dr. Markus Masin zu Botschaftern des Bundesverband Initiative 50Plus berufen

Peter Lewandowski

Peter Lewandowski, der frühere Chef-Redakteur und Herausgeber der Verlage Axel Springer und Gruner & Jahr wurde zum neuen Botschafter des Bundesverband Initiative 50Plus berufen.

 

Peter Lewandowski, der heute in Hamburg als Medienberater und Unternehmer arbeitet, sieht es als gesamtgesellschaftliche Aufgabe, mehr Verantwortung für unser Gemeinwohl zu übernehmen.

Professor Dr. Markus Masin

Professor Dr. Masin lehrt und forscht seit mehr als 20 Jahren zu Ursachen und Folgen von Mangelernährung. Der Hochschul-Lehrer, der auch Vorstand der Deutschen Stiftung gegen Mangelernährung ist, sieht ein hohes Maß an Aufklärungsbedarf zu den Folgen der Mangelernährung im Alter.

 

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Botschafter des Bundesverband Initiative 50Plus wird Professor Masin die Öffentlichkeit verstärkt auf dieses Phänomen und Lösungsmöglichkeiten für das Problem aufmerksam machen.

Neue Partner

Die Deutsche Stiftung gegen Mangelernährung ist Partner des Bundesverband Initiative 50Plus
Der Verband Privater Bauherren wurde vom Bundesverband Initiative 50Plus als neuer Partner aufgenommen

Neue Verbraucherempfehlung 50Plus

Die Berliner Agentur Re'public hat vom Bundesverband Initiative 50Plus eine Verbraucherempfehlung 50Plus erhalten.

Mangelernährung im Alter - Häufige Ursache für Erkrankungen - Bundesweite Ärztebefragung in Berlin vorgestellt

Mangelernährung im Alter Mangelernährung im Alter - Übergabe der Ärztebefragung an Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft (rechts). Uwe-Matthias Müller (daneben) und Stefan Hipp.

Mangelernährung im Alter ist ein stark unterschätztes Phänomen, das weitreichende Folgen für die Gesundheit der Betroffenen nach sich zieht, aber auch ungeahnte Folgekosten im Gesundheitsbereich verursacht. Dies ist das Ergebnis einer im Auftrag des Bundesverbands Initiative 50Plus und HiPP durchgeführten repräsentativen Befragung von 222 niedergelassenen Ärzten.

 

Mehr erfahren

 

Petition gegen die Abschaffung von Bargeld

 

Der Bundesverband Initiative 50Plus unterstützt Volkspetion.org bei der Kampagne gegen die Abschaffung des Bargelds in der EU und in Deutschland-

 

Mehr erfahren

 

Bei wem die Steuer die Rentenerhöhung auffrißt

 

Interview im MDR. Mehr erfahren

Film-Tipp 50Plus

Athos ist ein einzigartiger Film, der Hinweise zu Achtsamkeit und Spiritualität vermittelt.

 

Mehr erfahren

Termine

DIA-Lounge "Altersvorsorge - Kein Durchbruch ohne sanften Zwang?"

Who cares? Was pflegenden Angehörigen hilft

Bundesverband Initiative 50Plus

Der Bundesverband Initiative 50Plus ist die Lobby der Menschen der Generation 50Plus und vertritt seine Mitglieder stellvertretend für eine Millionenzielgruppe in Deutschland.

 

Der Verband sieht es als seine Aufgabe an, für einen positiven Wandel des Altersbildes in Deutschland zu sorgen. Die drei Hauptaufgabenfelder des Bundesverband Initiative 50Plus sind dabei die Initiative gegen den Arbeitskräftemangel „Initiative Arbeit 50Plus", die Umsetzung zielgruppengerechter Produkte und Dienstleistungen „Verbraucherempfehlung 50Plus“ sowie der Kampf gegen Altersarmut „Initiative Not-Hilfe 50Plus - Generationenhilfe".

Hier finden Sie weitere Informationen

Initiative Arbeit 50Plus

Personal-Verantwortliche entdecken das Potential der Mitarbeiter 50Plus

Gerd Schierenbeck im Management Radio

Bisher sind es noch vor allem größere Firmen, die über den demografischen Wandel in ihrer Belegschaft nachdenken. Dabei müssen sich vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Wettbewerb um Fachkräfte bewähren.

 

Ist Ihr Unternehmen zukunftsfähig? Machen Sie den Zukunfts-Check 50Plus.

Bundeskanzlerin Merkel zur Fachkräfte-Sicherung

In einem TV-Interview hat Bundeskanzlerin Merkel die Unternehmen aufgefordert, mehr dafür zu tun, dass ältere Beschäftigte länger im Erwerbsprozeß bleiben könnten. Dazu gehöre auch, für Mitarbeiter 50Plus die Weiterbildungsmöglichkeiten und die Gesundheitsprävention zu verbessern. Die Wirtschaft solle sich bei der Fachkräftesicherung nicht nur auf den Zuzug ausländischer Fachkräfte verlassen. Mehr...

Jürgen Rüttgers, der ehemalige Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, unterstützt die Initiative Arbeit 50Plus. Mehr...

Initiative Produkt-Innovation 50Plus/Verbraucherempfehlung 50Plus

Der Bundesverband Initiative 50Plus vergibt nach einem entsprechenden Kriterien-Katalog für Produkte und Dienstleistungen eine "Verbraucherempfehlung 50Plus".

Botschafter

Viele Prominente unterstützen den Bundesverband Initiative 50Plus und stellen sich als Botschafter hinter die gute Sache.

Partner

Der Bundesverband Initiative 50Plus hat ein starkes Partner-Netzwerk.

Preis für Generationen-Verantwortung

Der Preis für Generationen-Verantwortung 2012 wurde in Wiesbaden in der Kategorie Initiative Produkt-Innovation 50Plus an Jochen Weymer (Sennheiser), in der Kategorie Initiative Generationenhilfe 50Plus an Mariella Ahrens (Lebensherbst e.V.) und in der Kategorie Initiative Arbeit 50Plus an Rudolf Reichenauer (BMW) vergeben.

Demografie

Die niedersächische Gemeinde Spelle ist als erste Kommune Mitglied im Bundesverband Initiative 50Plus. Bürgermeister Hummeldorf erläuterte, dass der Anteil der über 50-Jährigen an der Gesamtbevölkerung in den kommenden Jahren auf kommunaler Ebene enorm steigen werde. „Die Mitgliedschaft in diesem Verband gibt uns die Möglichkeit, mit fachlicher Begleitung den Aufgaben des demografischen Wandels aktiv zu begegnen und weitere Initiativen zu starten.“ 

Ratgeber 50Plus

Auto-Test 50Plus

Wir testen für Sie Autos mit Blick auf die Handhabbarkeit für Menschen 50Plus. Zum Auto-Test 50Plus.

Buch-Tipp 50Plus

Wir stellen Ihnen aktuelle Bücher vor. Im Blog 50PLusLeben finden Sie alle Informationen zum Buch-Tipp 50Plus.

Bundespräsident Joachim Gauck

"Für Ihre Glückwünsche zu meinem Amtsantritt danke ich Ihnen sehr herzlich. Die vielen Beweise der Zustimmung und der Verbundenheit sind mir Ermutigung für die kommenden Aufgaben. Mit all meiner Kraft und mit meinem Herzen werde ich dafür arbeiten, dem in mich gesetzten Vertrauen gerecht zu werden".

 

Bundespräsident Joachim Gauck in einem Schreiben an den Bundesverband Initiative 50Plus.

Registriert beim

Akkreditiert bei der

Mitglied im

Werden Sie Mitglied im Bundesverband Initiative 50Plus

Förder-Mitglied Antrag

Firmen-Mitglied Antrag

Fachkräfte-Portal

Erweitern Sie Ihr Finanz-Wissen

Private Altersvorsorge wird immer wichtiger. Lernen Sie alle Fach-Begriffe, mit denen Ihr Berater Sie konfrontiert. Mehr..

Testen Sie Ihr biologisches Alter

Deutschland verjüngt sich! Testen Sie, ob Sie dazugehören. Mehr...

Anti-Mobbing Telefon

089 60 60 00 70

Dienstag 15.00-18.00 Uhr und Donnerstag 09.00-12.00 Uhr

Unterstützer

Engagement

Kontakt

Bundesverband Initiative 50Plus e.V.

 

Bundes-Geschäftsstelle:

Herzog-Georg-Straße 1b

89415 Lauingen an der Donau
Telefon:

09072 99 11 611

PC-Fax:

03222 690 578 0

 

Hauptstadt-Büro:

Unter den Linden 10

10117 Berlin

Telefon:

030 700 140 314

 

EMail:

Info@BVI50Plus.de

Montag - Freitag

09.00 - 17.00 Uhr

Bundesverband Initiative 50Plus in sozialen Netzwerken

Blog 50PlusLeben
Termine 50Plus
besser leben 50Plus besser leben 50Plus

Empfehlen Sie diese Seite auf:

"Wer nicht älter werden will, soll halt früher sterben!" Hannelore Elsner