exelonix

Die Vision

 

Der Zugang zu digitaler Kommunikationstechnologie bietet eine Basis für wirksame und sichere Assistenzsysteme für alleinlebende oder für pflegebedürftige Menschen. Internettechnologien können ein selbstbestimmtes Leben im Alter wesentlich unterstützen und die soziale Teilhabe stärken.

 

Die Situation heute

 

Kommunikations- und Internettechnologien entwickeln sich derzeit mit wachsender Geschwindigkeit. Smartphones und Computer gehören für die Mehrheit der Menschen heute zum Alltag und finden eine zunehmende Verbreitung. Gleichwohl gibt es eine Vielzahl von insbesondere älteren Menschen, die diese technischen Geräte heute nicht nutzen können. So sind Senioren häufig abgeschnitten vom Internet als modernem Kommunikationsmedium. Auch pflegebedürftige Menschen profitieren häufig nicht von den wachsenden Möglichkeiten des Internets. Es entsteht zunehmend eine Kluft zwischen den jungen Internetnutzern und einer älteren Generation, der es nicht möglich ist, mit den Mitteln des Internets zu kommunizieren. Gleichzeitig gibt es einen zunehmenden Trend zu alleinlebenden oder pflegebedürftigen Senioren, die in großer Distanz zu Ihren Angehörigen selbstständig leben (wollen oder müssen). Häufig haben gerade diese Menschen jedoch einen besonderen Bedarf an Assistenzsystemen in Ihrem Alltag.

 

Das Konzept

 

Durch Internettechnologien können die unterschiedlichen Partner (Pflegebedürftige, Pflegedienste und die Angehörigen und Freunde) für eine menschliche, effiziente und sichere Pflege wirksam vernetzt werden. Ein wichtiger Punkt ist hierbei die Berücksichtigung des hohen Sicherheitsbedürfnisses aller Beteiligten bei gleichzeitiger maximalen Unterstützung der persönlichen Autonomie der Pflegebedürftigen. exelonix entwickelt und vertreibt Produkte und Dienstleistungen für wirksame internetbasierte Assistenzsysteme.

 

Mehr Informationen finden Sie unter www.exelonix.com.

 

Ich habe mich sehr über Ihr Schreiben gefreut und bin tief berührt von der Sympathie und dem großen Vertrauen. Der neuen Aufgabe gehe ich mit großem Respekt entgegen und hoffe, den hohen Erwartungen gerecht zu werden.

Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident

Registriert beim

Akkreditiert bei der

Mitglied im

Werden Sie Mitglied im Bundesverband Initiative 50Plus

Förder-Mitglied Antrag

Firmen-Mitglied Antrag

Nachrichten BESTZEIT Plus

Nachrichten BESTZEIT Plus auf Facebook

Magazin BESTZEIT

Magazin BESTZEIT auf Facebook

Termine 50Plus

Wir informieren Sie über Messen, Kongresse und Events.

Unterstützer

Engagement

Fachkräfte-Portal

Erweitern Sie Ihr Finanz-Wissen

Private Altersvorsorge wird immer wichtiger. Lernen Sie alle Fach-Begriffe, mit denen Ihr Berater Sie konfrontiert. Mehr..

Testen Sie Ihr biologisches Alter

Deutschland verjüngt sich! Testen Sie, ob Sie dazugehören. Mehr...

Anti-Mobbing Telefon

089 60 60 00 70

Dienstag 15.00-18.00 Uhr und Donnerstag 09.00-12.00 Uhr

Kontakt

Bundesverband Initiative 50Plus e.V.

 

Bundes-Geschäftsstelle:

Herzog-Georg-Straße 1b

89415 Lauingen an der Donau
Telefon:

09072 99 11 611

EMail

Info(at)BVI50Plus.de

PC-Fax:

03222 690 578 0

 

Hauptstadt-Büro:

Unter den Linden 10

10117 Berlin

Telefon:

030 700 140 314

Montag - Freitag

09.00 - 17.00 Uhr

Rechtliche Hinweise

BVI50Plus in sozialen Netzwerken

besser leben 50Plus besser leben 50Plus

Empfehlen Sie diese Seite auf:

"Wer nicht älter werden will, soll halt früher sterben!" Hannelore Elsner
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bundesverband Initiative 50Plus e.V.