Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V.

Charakteristika des 1991 unter dem Motto „Gemeinsam zum Erfolg“ gegründeten Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises e. V. sind stabile Mitgliederzahlen und Finanzen, ein breit gefächertes Vereinsleben sowie Kompetenz und Kontinuität in der Führung. Das enge Miteinander der über 200 Mitglieder, das vertrauensvolle Zusammenwirken von Mitgliedern, Vorstand und Geschäftsstelle sowie die konstruktive Partnerschaft mit Politik, Verwaltung und weiteren Gremien im Bezirk und im Land Berlin sind die Basis der erfolgreichen Entwicklung des Vereins.

 

Durch Kompetenz, Verlässlichkeit und Engagement hat sich der MHWK zum wichtigsten Interessenvertreter der regionalen Wirtschaft entwickelt und nimmt umfangreich wirtschaftspolitische und soziale Verantwortung wahr. Vierteljährliche Treffen des Vereinsvorstands mit dem Bezirksamtskollegium dienen insbesondere der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes sowie der Wettbewerbsfähigkeit ansässiger Unternehmen. Die inhaltliche Arbeit und umfangreiche Kooperationsbeziehungen orientieren sich an ausgewählten Themen, die für unsere Unternehmen wie die Region aktuelle Schwerpunkte repräsentieren.

 

Im Veranstaltungsprogramm spiegeln sich aktuelle Fragestellungen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie differenzierte Interessen unserer Mitglieder wider. Jährlich rund 50 Veranstaltungen vermitteln Informationen, entwickeln Kontakte und den Erfahrungsaustausch, bieten aber auch Spaß und Geselligkeit. Höhepunkte sind neben der Mitgliederversammlung ein gemeinsamer Neujahrsempfang mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, der WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside, eine Unternehmerreise, die Unternehmerparty und ein Besuch im Berliner Abgeordnetenhaus. Regelmäßige Unternehmertreffs bei Mitgliedern oder in anderen interessanten Locations behandeln aktuelle Themen und dienen dem Netzwerken. Der vierteljährliche Unternehmerinnentreff erfreut sich ebenso großer Beliebtheit wie Bowling-, Fußball-, Golf-, Skat- und Beachvolleyballturniere oder die Motorrad- und Fahrradtouren.

 

Mehr Informationen unter: www.mhwk.de.

Bundespräsident Joachim Gauck

"Für Ihre Glückwünsche zu meinem Amtsantritt danke ich Ihnen sehr herzlich. Die vielen Beweise der Zustimmung und der Verbundenheit sind mir Ermutigung für die kommenden Aufgaben. Mit all meiner Kraft und mit meinem Herzen werde ich dafür arbeiten, dem in mich gesetzten Vertrauen gerecht zu werden".

 

Bundespräsident Joachim Gauck in einem Schreiben an den Bundesverband Initiative 50Plus.

Registriert beim

Akkreditiert bei der

Mitglied im

Werden Sie Mitglied im Bundesverband Initiative 50Plus

Förder-Mitglied Antrag

Firmen-Mitglied Antrag

Nachrichten BESTZEIT Plus

Nachrichten BESTZEIT Plus auf Facebook

Magazin BESTZEIT

Magazin BESTZEIT auf Facebook

Termine 50Plus

Wir informieren Sie über Messen, Kongresse und Events.

Unterstützer

Engagement

Fachkräfte-Portal

Erweitern Sie Ihr Finanz-Wissen

Private Altersvorsorge wird immer wichtiger. Lernen Sie alle Fach-Begriffe, mit denen Ihr Berater Sie konfrontiert. Mehr..

Testen Sie Ihr biologisches Alter

Deutschland verjüngt sich! Testen Sie, ob Sie dazugehören. Mehr...

Anti-Mobbing Telefon

089 60 60 00 70

Dienstag 15.00-18.00 Uhr und Donnerstag 09.00-12.00 Uhr

Kontakt

Bundesverband Initiative 50Plus e.V.

 

Bundes-Geschäftsstelle:

Herzog-Georg-Straße 1b

89415 Lauingen an der Donau
Telefon:

09072 99 11 611

EMail

Info(at)BVI50Plus.de

PC-Fax:

03222 690 578 0

 

Hauptstadt-Büro:

Unter den Linden 10

10117 Berlin

Telefon:

030 700 140 314

Montag - Freitag

09.00 - 17.00 Uhr

Rechtliche Hinweise

BVI50Plus in sozialen Netzwerken

besser leben 50Plus besser leben 50Plus

Empfehlen Sie diese Seite auf:

"Wer nicht älter werden will, soll halt früher sterben!" Hannelore Elsner
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bundesverband Initiative 50Plus e.V.